Kinder pflanzen „wilde Blumen für wilde Bienen“ 

Hinter dem Bienenhaus im Rodenkirchener Pädagogischen Natur-Erlebnisgarten “Finkens Garten” entsteht eine Wildblumenwiese für Bienen und andere wichtige Bestäuberinsekten. Kinder bis 12 Jahren haben auf dieser Fläche in den Osterferien Blumensamen für Wildbienen und andere Bestäuberinsekten ausgesät.

Dabei lernten sie auch die Unterschiede von Wild- und Honigbienen kennen und welche Pflanzen den Insekten als Nahrungsspender dienen.

Diese schöne Aktion für den Insektenschutz wird gemeinschaftlich von uns, dem Grünflächenamt der Stadt Köln und der Biologischen Station in Finkens Garten durchgeführt. Wir von HonigConnection spendeten das regionale Saatgut für die wilden Blühpflanzen.

Teil II der Aktion findet am 16. Juli 2019 von 10- 11.30 Uhr statt. Dann werden wir die herangewachsenen Blumen besuchen und darauf die verschiedenen Insekten entdecken.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos erhalten Sie auf der Homepage des Fördervereins von Finkens Garten.

Infos zum Saatgut: www.wildbienen-futterpflanzen.de