KölschGold – ausgezeichneter Honig

Schon wieder eine Auszeichnung für die HonigConnection – wir freuen uns sehr! Nachdem wir als UN-Dekadeprojekt des Monats prämiert wurden, haben wir jetzt auch noch die Goldmedaille für unseren Imkerhonig erhalten. Und zwar beide! Insgesamt wurden 12 Imkerinnen und Imker vom Kölner Imkerverein 1882 e. V. ausgezeichnet, was uns besonders freut, denn unser Projekt wird vom Kölner Imkerverein seit dem Start tatkräftig und intensiv unterstützt. Ohne diese Unterstützung wären wir nie so weit gekommen. Deshalb an dieser Stelle auch ein riesengroßes Dankeschön an unsere Imker-Kolleginnen und –Kollegen des Kölner Imkervereins 1882 e. V., die uns helfen und mit uns aktiv sind für den Insektenschutz.

So wurde KölschGold prämiert

Die Verleihung unserer Goldmedaillen wurde vom Imkerverband Rheinland in Mayen durchgeführt. Unser Honig ist analysiert worden, und es stellte sich heraus, dass die Bienen überwiegend Honigtau von Bäumen eingetragen haben. Damit zeigt sich, dass die Honigbienen von uns Imkerinnen und Imkern ihre Nahrung an anderen Orten finden und einsammeln als die Wildbienen. Die Wildbiene geht überwiegend auf bestimmte Blühpflanzen und nährt sich weniger vom Honigtau der Bäume. Ein weiterer Beweis aus der Natur, dass verschiedene Arten miteinander und nebeneinander existieren können, ohne sich gegenseitig zu bedrohen ;-)).